Wir möchten Sie darüber informieren, dass ab heute von den gesetzlichen Krankenkassen keine Telefonate und somit keine Telefonsprechstunde mehr vergütet wird. In der akuten Corona-Pandemie war dies für April-Juni möglich. Daher können wir dies leider nicht mehr anbieten. Jedoch werden noch die Kosten einer Videosprechstunde übernommen. Falls Sie daher den Wunsch haben, nicht in unserer Praxis zum Gespräch zu erscheinen und dafür eine Videosprechstunde zu machen, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir Ihnen kurz vor dem Termin den Link für die Videosprechstunde senden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ebenso wird ab jetzt nicht mehr das Porto für Rezepte von den gesetzlichen Krankenkassen gezahlt, was in den letzten 3 Monaten als Ausnahme erlaubt war. Zudem muss die Gesundheitskarte wieder jedes Quartal eingelesen werden, bevor ein Rezept verordnet werden kann.

 

Wir haben das Maximale getan, um den Hygienevorschriften zu genügen, weshalb Sie sich bei uns sicher fühlen können. Genaue Informationen zu unseren Infektionsschutz-Maßnahmen finden Sie in unseren vorherigen Einträgen unter “Aktuelles”.